Pressearchiv > Thüringer Allgemeine > 14.02.2014 > Iosono stellt Insolvenzantrag...
Logo Thüringer Allgemeine

Iosono stellt Insolvenzantrag

Thüringer Allgemeine vom 14.02.2014 / Wirtschaft

Von Ute Rang Erfurt Über das Vermögen der Iosono GmbH mit Sitz im Kindermedienzentrum Erfurt wurde am 7. Februar das Insolvenzantragsverfahren eingeleitet. Rechtsanwalt Volker Reinhardt ist zum vorläufigen Verwalter bestellt. Das teilte die Geschäftsführung gestern mit und schrieb: Der Betrieb wird ohne Einschränkungen fortgeführt. Iosono entwickelt und vertreibt für dreidimensionale, räumliche Klanginszenierungen die Software und die Ausstattung und ist in dieser Technologie führend. Zu seinen Kunden gehört Disney. Weltweit bestehen Projekte, unter anderem rüstet das Sinfonieorchester von Shanghai einen Konzertneubau mit Iosono-Technik aus. Auch in Saudi-Arabien und der Schweiz ist man aktiv. Im letzten Jahr hat Iosono eine neue Klangtechnologie für Videospiele ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Iosono stellt Insolvenzantrag erschienen in Thüringer Allgemeine am 14.02.2014, Länge 291 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Firmen: IOSONO GmbH
Beitrag: Iosono stellt Insolvenzantrag
Quelle: Thüringer Allgemeine Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 14.02.2014
Wörter: 291
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: IOSONO GmbH, Bundesrepublik Deutschland , Thüringen
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsgruppe Thüringen Verwaltungsgesellschaft mbH