Arbeiten hinter Knastmauern

Sächsische Zeitung vom 21.04.2017 / Lokales

Waldheim
Wenn die "harten Jungs" in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Waldheim medizinische Wattepads wiegen und verpacken, mag dies ein ungewöhnlicher Anblick sein. Allerdings ist es gleichzeitig eine sinnvolle Beschäftigung für die Insassen. Die Tätigkeit ausgeführt haben sie im Auftrag der Lemoine Germany GmbH mit Sitz in Oederan. "Wir arbeiten vorrangig mit den Behindertenwerkstätten in der Region zusammen. Die Kapazitäten waren aber ausgeschöpft, deshalb haben wir uns zunächst an die JVA Chemnitz gewandt. Dadurch sind die Justizvollzugsanstalten Waldheim und Zeithain auf uns aufmerksam geworden, sodass wir dorthin ebenfalls Aufträge vergeben haben", sagt Nancy Weiße, die im Unternehmen für die Produktionsabrechnung zuständig ist. Das ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Arbeitsmarkt, Strafvollzug, Briloner Leuchten Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Sachsen
Beitrag: Arbeiten hinter Knastmauern
Quelle: Sächsische Zeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 21.04.2017
Wörter: 624
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Dresdner Druck- und Verlagshaus GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING