Ohne Umstieg nach München und Prag

Sächsische Zeitung vom 21.02.2017 / Lokales

Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln ohne Umstieg nach Berlin will, ist mit der Bahn schlecht beraten. Mit dem Bus indes geht das. Es ist ein Umweg, es dauert länger, dafür ist es preiswerter. Das Fernbusunternehmen Flixbus hat zwar im vergangenen Sommer sein Angebot in der Lausitz "dem Bedarf angepasst", von Görlitz aus rollen die grünen Busse aber weiter in die Hauptstadt und zurück, mal zwei-, mal einmal täglich. Das Unternehmen zeigt sich dabei mit der Nachfrage zufrieden. "Görlitz ist für uns unbedingt auch weiterhin ein sehr wichtiger Halt", sagt Flixbus-Sprecherin Marika Vetter, zudem habe in Bautzen das Reiseinteresse zugelegt. Beide Städte ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Ohne Umstieg nach München und Prag
Quelle: Sächsische Zeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 21.02.2017
Wörter: 507
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Dresdner Druck- und Verlagshaus GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING