Pressearchiv > Sächsische Zeitung > 17.01.2009 > Gauernitz Gütetermin im Gauernitzer Schloss-Proze...
Logo Sächsische Zeitung

Gauernitz Gütetermin im Gauernitzer Schloss-Prozess gescheitert

Sächsische Zeitung vom 17.01.2009 / MEI Meissen Lokales

Gauernitz Die Gemeinde Klipphausen fordert vom Besitzer das Schloss zurück. Dieser lehnt ab. Im Frühjahr ist die nächste Verhandlung. Vor dem Landgericht in Dresden fand am Donnerstagnachmittag ein so genannter Gütetermin zwischen der Gemeinde Klipphausen und dem Besitzer des Schlosses Gauernitz statt. Verpflichtungen nicht erfüllt Klipphausen klagt gegen den Pfälzer Rechtsanwalt Werner Caesar Linn. Das historische Anwesen aus dem 19. Jahrhundert im Neorenaissancestil soll wieder in Eigentum der Kommune übergehen. Klipphausen will von seinem Rückkaufsrecht Gebrauch machen. Der Meißner Rechtsanwalt Hans-Jürgen Creutz, der vor Gericht die Interessen der Gemeinde vertritt, begründete das damit, dass Linn seinen vertraglich fixierten Investitionsverpflichtungen - unter anderem ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Gauernitz Gütetermin im Gauernitzer Schloss-Prozess gescheitert erschienen in Sächsische Zeitung am 17.01.2009, Länge 252 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Gauernitz Gütetermin im Gauernitzer Schloss-Prozess gescheitert
Quelle: Sächsische Zeitung Online-Archiv
Ressort: MEI Meissen Lokales
Datum: 17.01.2009
Wörter: 252
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Prozess , Urheberrecht , Kirche und Religion , Eigentumsrecht
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Dresdner Druck- und Verlagshaus GmbH & Co. KG