Müllerschön hinterlässt bei Utz ein gut bestelltes Haus

Schwäbische Zeitung vom 09.12.2017 / Wirtschaft

Drei Milliarden Euro Umsatz, 43 000 Mitarbeiter: Thomas Müllerschön, der ab Mai 2018 neuer Personal- und Finanzvorstand beim Prüfkonzern Dekra wird, muss sich an größere Zahlen gewöhnen. Der Chef des Ulmer Bauchemieherstellers Uzin Utz war bisher für 400 Millionen Euro Umsatz und 1200 Mitarbeiter verantwortlich. "Meine Entscheidung, zur Dekra zu gehen, war eine Entscheidung für den neuen Arbeitgeber, nicht aber gegen Uzin Utz", stellt der 49-jährige Manger heraus. Anfang Januar werden die Urenkel des Firmengründers Georg Utz, Julian und Philipp Utz, mehr Verantwortung übernehmen: Der Aufsichtsrat hat sie zu Vorstandsmitgliedern bestellt. Die beiden 36-Jährigen sind seit 2011 in dem Unternehmen, b ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Vorstand und Aufsichtsrat, Kraftfahrzeug, Manager-Führungskraft, Uzin Utz Aktiengesellschaft
Beitrag: Müllerschön hinterlässt bei Utz ein gut bestelltes Haus
Quelle: Schwäbische Zeitung Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 09.12.2017
Wörter: 350
Preis: 2.74 €
Alle Rechte vorbehalten. © Schwäbische Zeitung Online Gesellschaft für Multimedia mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING