Pressearchiv > Schwäbische Zeitung > 09.02.2017 > Jagstzell: Fußgängerunterführung rückt in greifbar...
Logo Schwäbische Zeitung

Jagstzell: Fußgängerunterführung rückt in greifbare Nähe

Schwäbische Zeitung vom 09.02.2017 / Lokales

Sie steht schon sehr, sehr lange auf dem Wunschzettel des Jagstzeller Gemeinderats: eine Fußgängerunterführung im Bereich der Bahnbrücke. Jetzt ist die Umsetzung dieses Millionenprojekts nach langen Jahren der Vorbereitung und Abstimmung mit der Bahn endlich in greifbare Nähe gerückt. Das Regierungspräsidium Stuttgart hat jetzt das erforderliche Planfeststellungsverfahren eingeleitet. Läuft alles reibungslos, könnte die aufwendige Baumaßnahme eventuell schon im kommenden Jahr in Angriff genommen werden. Seit 2009 beschäftigen sich die Jagstzeller Verwaltung und der Gemeinderat mit der baulichen Entschärfung der Bahnunterführung in ihrer Ortsdurchfahrt. Die alte Bahnbrücke ist extrem eng gebaut; für Fußgänger steht hier lediglich auf einer Seite ein knapp ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Jagstzell: Fußgängerunterführung rückt in greifbare Nähe erschienen in Schwäbische Zeitung am 09.02.2017, Länge 427 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Jagstzell: Fußgängerunterführung rückt in greifbare Nähe
Quelle: Schwäbische Zeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 09.02.2017
Wörter: 427
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Eisenbahn , Baden-Württemberg
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Schwäbische Zeitung Online Gesellschaft für Multimedia mbH & Co. KG