Pressearchiv > Schwäbische Zeitung > 30.01.2017 > Lagezentrum Polizei: Gmünd mischt wieder mit...
Logo Schwäbische Zeitung

Lagezentrum Polizei: Gmünd mischt wieder mit

Schwäbische Zeitung vom 30.01.2017 / Lokales

Wenn sich zwei streiten, freut sich der Dritte: Auch Schwäbisch Gmünd erhebt jetzt Anspruch auf das Führungs- und Lagezentrum (FLZ) des Polizeipräsidiums Aalen. Seit September wird diskutiert, ob es nun in Waiblingen bleiben oder, wie eigentlich geplant, nach Aalen umziehen soll. Inmitten dieses Gezerres hat sich Gmünd wieder ins Gespräch gebracht. Oberbürgermeister Richard Arnold rührt kräftig die Werbetrommel, er habe da ein "Premiumgrundstück" anzubieten, sagte er der Presse. Gemeint ist die ehemalige zentrale Tunnelbaustelle im Westen der Stadt, 4000 Quadratmeter groß. Ein entsprechendes Gesuch hat der Gmünder CDU-Landtagsabgeordnete Stefan Scheffold bereits vergangenen Herbst beim Innenministerium eingereicht. Öffentlich bekannt wurde das ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Lagezentrum Polizei: Gmünd mischt wieder mit erschienen in Schwäbische Zeitung am 30.01.2017, Länge 684 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Lagezentrum Polizei: Gmünd mischt wieder mit
Quelle: Schwäbische Zeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 30.01.2017
Wörter: 684
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Stadt
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Schwäbische Zeitung Online Gesellschaft für Multimedia mbH & Co. KG