Pressearchiv > Schwäbische Zeitung > 30.01.2017 > Achtklässler lernen, wie Kommunalpolitik funktioni...
Logo Schwäbische Zeitung

Achtklässler lernen, wie Kommunalpolitik funktioniert

Schwäbische Zeitung vom 30.01.2017 / Seite Drei

Seit 2014 dürfen in Baden-Württemberg Jugendliche ab 16 Jahren bei Kommunalwahlen mitbestimmen. Aber wie bringt man Jugendliche dazu, sich in der Kommunalpolitik zu engagieren? Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LPB) bietet eine Lösung an: Im Pilotprojekt "Schule trifft Rathaus" werden Achtklässler mit dem sperrigen Thema Politik auf ganz praktische Weise vertraut gemacht. Die Schüler kommen einen Vormittag ins Rathaus ihrer Gemeinde und lernen von LPB-Mitarbeitern und vom Rathauschef etwas über die Grundlagen des lokalen politischen Systems Demokratie zum Anfassen sozusagen. Auch in Weingarten machten die Achtklässler nun den Sitzungssaal im Rathaus für einen Tag zum Klassenzimmer. Ein Einkaufszentrum, mehr ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Achtklässler lernen, wie Kommunalpolitik funktioniert erschienen in Schwäbische Zeitung am 30.01.2017, Länge 673 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Achtklässler lernen, wie Kommunalpolitik funktioniert
Quelle: Schwäbische Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seite Drei
Datum: 30.01.2017
Wörter: 673
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Wissenschaft , Schule , Kommunalwesen , Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Schwäbische Zeitung Online Gesellschaft für Multimedia mbH & Co. KG