Pressearchiv > Schwäbische Zeitung > 04.02.2016 > Streit um Scala-Verträge kurz vor gutem Ende...
Logo Schwäbische Zeitung

Streit um Scala-Verträge kurz vor gutem Ende

Schwäbische Zeitung vom 04.02.2016 / Lokales

Ulm/Stuttgart - Der Rechtsstreit um hochverzinste Sparverträge der Ulmer Sparkasse steht offenbar vor dem Ende. Verhandlungen zu einem Vergleich zwischen dem Geldhaus und den Anlegern seien weit fortgeschritten, bestätigten am Mittwoch die Sparkasse und der Ulmer Rechtsanwalt Christoph Lang. Lang, der nach eigenen Angaben 200 Mandanten in der Scala-Sache vertritt, rechnet damit, dass bis Ende Februar eine Lösung gefunden wird. Auch der Präsident des Sparkassenverbandes Baden-Württemberg, Peter Schneider, sagte am Mittwoch in Stuttgart: "Die Ulmer sind auf einem guten Weg, das final zu Ende zu bringen." Bis 2005 hatte die Ulmer Sparkasse mehr als 21 000 sogenannte Scala-Verträge mit Kunden ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Streit um Scala-Verträge kurz vor gutem Ende erschienen in Schwäbische Zeitung am 04.02.2016, Länge 385 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Streit um Scala-Verträge kurz vor gutem Ende
Quelle: Schwäbische Zeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 04.02.2016
Wörter: 385
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Bank , Anlegerschutz , Rechtsgebiet , Sparkasse Ulm
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Schwäbische Zeitung Online Gesellschaft für Multimedia mbH & Co. KG