Pressearchiv > Schwäbische Zeitung > 04.02.2016 > Schelklinger müssen Schulbank drücken...
Logo Schwäbische Zeitung

Schelklinger müssen Schulbank drücken

Schwäbische Zeitung vom 04.02.2016 / Lokales

Während sich die Ehinger und Öpfinger Schüler am Freitag nach dem Glombigen Dnschdig ausruhen oder weiter Fasnet feiern können, müssen die Schelklinger Schüler die Schulbank drücken. "Wir orientieren uns da an Blaubeuren", erklärt Jürgen Haas, Schulleiter der Heinrich-Kaim-Schule. Denn in vielen Schelklinger Familien ginge ein Kind in Blaubeuren und das andere in Schelklingen zur Schule. Liegen die freien Tage dann gleich, sei dies für die Familien leichter zu koordinieren. "Dafür beginnen unsere Osterferien schon am Mittwoch", so Haas. Möglich wird dies durch die beweglichen Ferientage, die den Schulen jedes Jahr zur Verfügung stehen: Über die Verteilung von sechs bis acht ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Schelklinger müssen Schulbank drücken erschienen in Schwäbische Zeitung am 04.02.2016, Länge 359 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Schelklinger müssen Schulbank drücken
Quelle: Schwäbische Zeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 04.02.2016
Wörter: 359
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Brauchtum , Lehrer , Pädagogik , Privatschule
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Schwäbische Zeitung Online Gesellschaft für Multimedia mbH & Co. KG