Pressearchiv > Schwäbische Zeitung > 04.02.2016 > Bei manchem Medikament gibt es Unsicherheit...
Logo Schwäbische Zeitung

Bei manchem Medikament gibt es Unsicherheit

Schwäbische Zeitung vom 04.02.2016 / Lokales

Interview Die Landesapothekenkammer Baden-Württemberg hat das Projekt Athina ins Leben gerufen. Im Rahmen dieses Angebots haben Patienten die Möglichkeit, über Medikamente, die sie einnehmen, und über deren Wechselwirkung mit dafür ausgebildeten Apothekern zu sprechen und sich beraten zu lassen. Die Apothekerin Tatjana Buck und Apotheker Martin Buck von der Vital-Apotheke in Bad Saulgau haben sich für Athina ausbilden lassen. Nun soll es eine zweite Projektphase geben. SZ-Redakteur Rudi Multer sprach mit Tatjana Buck (Foto: Rudi Multer). Frau Buck, wie ist das Athina-Projekt bisher angelaufen? Wir haben Athina als Pilotprojekt gestartet. Inzwischen hat es sich etabliert. Nehmen die Patienten das Angebot an, d ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Bei manchem Medikament gibt es Unsicherheit erschienen in Schwäbische Zeitung am 04.02.2016, Länge 435 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Bei manchem Medikament gibt es Unsicherheit
Quelle: Schwäbische Zeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 04.02.2016
Wörter: 435
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Gesundheitswesen , Krankheit , Arzneimittel , Ärzte & Chirurgen
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Schwäbische Zeitung Online Gesellschaft für Multimedia mbH & Co. KG