Pressearchiv > Schwäbische Zeitung > 04.02.2016 > Alkohol: Ein Betroffener erzählt...
Logo Schwäbische Zeitung

Alkohol: Ein Betroffener erzählt

Schwäbische Zeitung vom 04.02.2016 / Lokales

Wann ist man süchtig? Ist es schwer wieder auszusteigen? Darf man dann nie wieder was trinken? Wie viel muss man trinken, um schneller süchtig zu werden? Was machen Alkoholiker in einer Therapie? Fragen über Fragen haben die Schüler an Karl Luik gerichtet. Der erzählte den Gymnasiasten aus seinem Leben als "nasser" Alkoholiker, über familiäre Probleme und den Punkt, an dem er sich zu einer Therapie entschloss. Seither lebt er "trocken", hat keinen Tropfen mehr angerührt und findet Stabilität in einer Selbsthilfegruppe, den Freundeskreisen für Suchtkrankenhilfe. Als "brutal" und "fürchterlich" bezeichneten die Schüler den Abrutsch in die Abhängigkeit mit "all dem ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Alkohol: Ein Betroffener erzählt erschienen in Schwäbische Zeitung am 04.02.2016, Länge 351 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Alkohol: Ein Betroffener erzählt
Quelle: Schwäbische Zeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 04.02.2016
Wörter: 351
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Lebensmittel , Krankheit , Alkoholismus , Getränke
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Schwäbische Zeitung Online Gesellschaft für Multimedia mbH & Co. KG