Pressearchiv > Schwäbische Zeitung > 04.02.2016 > 3000 Euro fürs Ulmer Hospiz...
Logo Schwäbische Zeitung

3000 Euro fürs Ulmer Hospiz

Schwäbische Zeitung vom 04.02.2016 / Lokales

Die Bezirksvereinigung der Volksbanken und Raiffeisenbanken im Alb-Donau-Kreis hat eine Spende in Höhe von 3000 Euro an Hospiz Ulm übergeben, das teilt die Bank in einer Pressemitteilung mit. Freude beim Hospizverein ist groß Die Spende stammt aus den Startgebühren der Teilnehmer der beiden Golfturniere, die die Regionalen Genossenschaftsbanken auch im vergangenen Jahr wieder organisiert hatten. Bei der Scheckübergabe im Hospiz-Haus in Ulm, war die Freude über die Zuwendung bei der stellvertretenden Vorsitzenden, Sigrid Markmiller, riesengroß. Der Spendenbetrag kommt der Fürsorge für Sterbende und ihren Angehörigen zugute. Das Hospiz Ulm widmet sich seit 1991 schwerstkranken, sterbenden Menschen, ihren Angehörigen und Freunden. Das ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

3000 Euro fürs Ulmer Hospiz erschienen in Schwäbische Zeitung am 04.02.2016, Länge 203 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: 3000 Euro fürs Ulmer Hospiz
Quelle: Schwäbische Zeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 04.02.2016
Wörter: 203
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Soziale Hilfsorganisation , Tod , Bank , Spende
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Schwäbische Zeitung Online Gesellschaft für Multimedia mbH & Co. KG