Pressearchiv > Schwäbische Zeitung > 27.01.2016 > Wirtschaftsförderer Leitz und Kräußlich...
Logo Schwäbische Zeitung

Wirtschaftsförderer Leitz und Kräußlich

Schwäbische Zeitung vom 27.01.2016 / Lokales

Wirtschaftsförderer Alexander Leitz zog Bilanz: Die Gemeinde habe 25 Prozent der ELR-Zuschüsse, die in den Landkreis geflossen sind, abgeschöpft. Konversionsgemeinden hätten Vorrang, Hohentengen habe enorm davon profitiert: 736 000 Euro sind an Zuschüsse gekommen, in Sigmaringen nur 20 000 Euro. Er bat die Unternehmer jetzt schon ihre Projekte für 2017 zu formulieren, damit die Anträge auf Zuschüsse bearbeitet werden können. Zuschüsse gebe es nur, wenn es Projekte gebe, betonte er. Die Wirtschaft in Hohentengen entwickle sich gut. Die Innenentwicklung habe viel Zeit beansprucht, aus den Bürgerversammlungen seien 40 Einzelberatungen entstanden, daraus sechs Anträge auf ELR-Zuschüsse für private Projekte. Das Ergebnis ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Wirtschaftsförderer Leitz und Kräußlich erschienen in Schwäbische Zeitung am 27.01.2016, Länge 215 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Wirtschaftsförderer Leitz und Kräußlich
Quelle: Schwäbische Zeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 27.01.2016
Wörter: 215
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Mittelstand , Subvention , Unternehmer , Strukturpolitik
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Schwäbische Zeitung Online Gesellschaft für Multimedia mbH & Co. KG