Pressearchiv > Schwäbische Zeitung > 27.01.2016 > Ministerium lehnt Fahrtests für Senioren ab...
Logo Schwäbische Zeitung

Ministerium lehnt Fahrtests für Senioren ab

Schwäbische Zeitung vom 27.01.2016 / Journal

Kurz berichtet Berlin - Das Bundesverkehrsministerium erteilt generellen Fahrtests für ältere Autofahrer eine Absage. "Pflichttests für Senioren am Steuer wird es nicht geben", teilte das Ministerium mit. "Wir setzen auf Freiwilligkeit und wollen die Autofahrer nicht bevormunden." Die Grünen hatten verpflichtende Tests für Fahrer über 75 gefordert. Von diesem Alter an nehme die Unfallhäufigkeit Zahlen des statistischen Bundesamtes zufolge signifikant zu. Freiwillige Fahreignungstests für Senioren werden bereits seit Jahren angeboten. Die Grünen hatten betont, ihnen gehe es nicht um den Entzug der Fahrerlaubnis, sondern darum, dass ältere Menschen Tipps bekämen, um länger mobil bleiben zu können. Unfallforscher forderten vor dem Verkehrsgerichtstag, d ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Ministerium lehnt Fahrtests für Senioren ab erschienen in Schwäbische Zeitung am 27.01.2016, Länge 216 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Ministerium lehnt Fahrtests für Senioren ab
Quelle: Schwäbische Zeitung Online-Archiv
Ressort: Journal
Datum: 27.01.2016
Wörter: 216
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Verkehrssünder , Senior , Älterer Arbeitnehmer , Verkehrsunfall
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Schwäbische Zeitung Online Gesellschaft für Multimedia mbH & Co. KG