Pressearchiv > Schwäbische Zeitung > 27.01.2016 > Flüchtlingsbeauftragte vermittelt und vernetzt...
Logo Schwäbische Zeitung

Flüchtlingsbeauftragte vermittelt und vernetzt

Schwäbische Zeitung vom 27.01.2016 / Lokales

Seit drei Monaten ist Michaela Funke die Flüchtlingsbeauftragte der Stadt Markdorf. Im November 2015 trat sie ihren Dienst als Vermittlerin, Vernetzerin und Ansprechpartnerin an und füllt die neu geschaffene Halbtagsstelle seither mit Leben. Bezahlbarer Wohnraum, die Arbeit mit jungen Geflüchteten sowie ein Handbuch für die Paten der Flüchtlinge sind nur drei der Themen, um die sie sich kümmert. "Die erste Zeit ist wie im Flug vergangen", blickt Michaela Funke zurück. Was gibt s in Markdorf in Sachen Flüchtlingshilfe zu tun? Was wird am dringendsten benötigt? Wer engagiert sich in welchem Bereich? Welche Zuständigkeiten gibt es? Und wie kann den vielen ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Flüchtlingsbeauftragte vermittelt und vernetzt erschienen in Schwäbische Zeitung am 27.01.2016, Länge 371 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Flüchtlingsbeauftragte vermittelt und vernetzt
Quelle: Schwäbische Zeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 27.01.2016
Wörter: 371
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Soziale Hilfsorganisation , Asyl , Ausländer , Arbeit und Sozialstaat
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Schwäbische Zeitung Online Gesellschaft für Multimedia mbH & Co. KG