Stresstest soll Hinweise auf Bauschäden geben

Schwäbische Zeitung vom 19.08.2015 / Lokales

Ulm/Neu-Ulm - Die Adenauerbrücke zwischen Ulm und Neu-Ulm ist in der Nacht zum Dienstag einer Belastungsprüfung unterzogen worden. Vier Millionen Testwerte werden in den kommenden Wochen ausgelesen und interpretiert. Als um kurz nach 23 Uhr der Bus der Linie 7 noch einmal über die Adenauerbrücke fährt, ist es soweit. Polizisten packen ihre Kellen aus, die B 10 zwischen Ulm und Neu-Ulm wird gesperrt und plötzlich herrscht auf der ansonsten so viel befahrenen Straße eine gespenstische Ruhe. Allerdings nur kurz, denn dann rollen die Hauptakteure des Dienstagabends an: Fünf bis zu 72 Tonnen schwere Fahrzeuge der Firma Liebherr. Sie sind im ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Straßenplanung , Stadt , Baudenkmal , Konstruktionsgruppe Bauen Aktiengesellschaft
Beitrag: Stresstest soll Hinweise auf Bauschäden geben
Quelle: Schwäbische Zeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 19.08.2015
Wörter: 685
Preis: 2,46 €
Alle Rechte vorbehalten. © Schwäbische Zeitung Online Gesellschaft für Multimedia mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING