Der Bund ist mit im Boot Berlin will sich an Schiffbau-Bürgschaften für MV-Werften beteiligen / Bau großer Ozeanriesen im Blick

Schweriner Volkszeitung vom 10.08.2017 / Wirtschaft

Wismar Der Bund will sich an den Schiffbau-Bürgschaften für die MV-Werften beteiligen und so den Weg frei machen für den Bau riesiger Kreuzfahrtschiffe in MV. Mit der Landesregierung in Schwerin und der für Exportgarantien zuständigen KfW-Bank seien Gespräche dazu vereinbart. "Wir wollen schnell zusammenkommen, um die offenen Fragen zu klären und noch vor der Bundestagswahl die notwendigen Entscheidungen treffen′, sagte Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) gestern bei einem Besuch der Werft in Wismar. Die malaysische Genting-Gruppe hatte die drei Werften in Wismar, Rostock-Warnemünde und Stralsund im Frühjahr 2016 für 240 Millionen Euro übernommen und zunächst mit dem Bau von kleineren Flusskreuzfahrtschiffen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Schifffahrt, Öffentlicher Haushalt, Wirtschaftspolitik, Bauen und Wohnen
Beitrag: Der Bund ist mit im Boot Berlin will sich an Schiffbau-Bürgschaften für MV-Werften beteiligen / Bau großer Ozeanriesen im Blick
Quelle: Schweriner Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 10.08.2017
Wörter: 433
Preis: 2.56 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Schwerin GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING