Pressearchiv > Südkurier > 30.11.2016 > Takeda investiert 120 Millionen Euro...
Logo Südkurier

Takeda investiert 120 Millionen Euro

Südkurier vom 30.11.2016 / Wirtschaft

von jörg Braun Singen - Der japanische Pharma-Konzern Takeda baut in seinem Werk in Singen eine neue Produktionsanlage für rund 120 Millionen Euro. Ab 2019 soll dort ein neuer Impfstoff gegen das Dengue-Fieber hergestellt werden, kündigte das Unternehmen beim Spatenstich im Singener Industriegebiet an. Von diesem Mittel verspricht sich Takeda einen starken Absatz, es wird derzeit noch in medizinischen Untersuchungen getestet und hat noch keine Marktzulassung. Mit der Großinvestition stärkt Takeda seine Produktionsstätte in Singen massiv. Sie gilt im globalen Netzwerk des Pharma-Riesen als Spezialist für halbfeste und flüssige Arzneimittel. Derzeit sind rund 870 Mitarbeiter im Hegauer Werk beschäftigt. Mit der ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Takeda investiert 120 Millionen Euro erschienen in Südkurier am 30.11.2016, Länge 387 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Takeda investiert 120 Millionen Euro
Quelle: Südkurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 30.11.2016
Wörter: 387
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Arbeitsmarkt , Arzneimittel , Standort , Takeda GmbH
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Südkurier GmbH