Volksbank Schermbeck plant einen Neubau

Rheinische Post vom 08.05.2018 / Lokales

schermbeck Die Erweiterung eines Betriebes im Schermbecker Ortskern ist nicht einfach. Das beweisen die gegenwärtigen Bemühungen der Volksbank. Diese bietet derzeit dort ihre Dienstleistungen an zwei Standorten an, möchte sie aber an einem zentralisieren. Um Teile des Angebotes an der Weseler Straße zur Hauptgeschäftsstelle an der Mittelstraße zu holen, ist die Erweiterung des dortigen Gebäudes erforderlich. "Auf jedem Fall wird die Volksbank Direkt (SB) bleiben und Gahlen ist ebenso nicht betroffen′, teilte Vorstandsmitglied Norbert Scholtholt jetzt auf Anfrage mit. Für die Erweiterung im Bereich der Hauptstelle sind das bisherige Grundstück und das südöstlich anschließende Grundstück vorgesehen. Das Gebäude auf letzterem ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Städtebau, Volksbank Schermbeck e.G, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Volksbank Schermbeck plant einen Neubau
Quelle: Rheinische Post Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 08.05.2018
Wörter: 387
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING