Pressearchiv > Rheinische Post > 16.04.2018 > Holzkreuze als Trostspender...
Logo Rheinische Post

Holzkreuze als Trostspender

Rheinische Post vom 16.04.2018 / Lokales

serie Stadtteilhelden Flehe Schwere LKW mit Drehleitern, geländegängige Unimogs mit Spezialaufbau und Rettungswagen in außergewöhnlichen Lackierungen - es mögen Hunderte Miniaturfahrzeuge sein, die Alois Palm in einem mächtigen, verglasten und selbstgebauten Schaukasten in seiner Küche sammelt. Und allesamt stellen sie Feuerwehrfahrzeuge dar. "Ich war 40 Jahre lang Feuerwehrmann′, erklärt Palm, "das geht nicht spurlos an einem vorüber′. Und tatsächlich ist Alois Palms Feststellung gleich zweifach zu deuten. Denn einerseits sei er fasziniert gewesen von der modernen und mitunter schweren Technik, die bei der Feuerwehr Verwendung findet. "Ich bin da eher der handfeste Typ′, erklärt Plam. Andererseits seien die Einsätze, die er in ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Holzkreuze als Trostspender erschienen in Rheinische Post am 16.04.2018, Länge 679 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Holzkreuze als Trostspender
Quelle: Rheinische Post Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 16.04.2018
Wörter: 679
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Gesellschaft und soziales Leben , Dienstleistungsgewerbe
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH