Pressearchiv > Rheinische Post > 16.04.2018 > Frauenleiche und viele Verdächtige...
Logo Rheinische Post

Frauenleiche und viele Verdächtige

Rheinische Post vom 16.04.2018 / Lokales

WASSENBERG Nun hat sie es getan. Nachdem die Mönchengladbacher Autorin Karin Welters bereits sieben Kriminalromane veröffentlicht hat, die alle in verschiedenen Stadtteilen ihrer Heimatstadt spielen, bildete mit Wassenberg zum ersten Mal ein anderes Umfeld den Rahmen für die Ermittlungen der 39-jährigen Kommissarin Anne Weller, die stets von ihrer Ex-Kollegin Jette Berger, die sich im Vorruhestand befindet, unterstützt wird. Jetzt stellte die Autorin den Krimi "Jette Berger und der Tatort: Wassenberg′ bei einer Lesung im Naturparktor offiziell vor. Unter dem Motto "Heimat vor Ort′, das zugleich Marketingkonzept ist, bezieht die Autorin den lokalen Einzelhandel in die Handlung ihrer Krimis mit ein. A ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Frauenleiche und viele Verdächtige erschienen in Rheinische Post am 16.04.2018, Länge 508 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Frauenleiche und viele Verdächtige
Quelle: Rheinische Post Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 16.04.2018
Wörter: 508
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Fernsehkritik , Buchkritik , Schriftsteller
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH