Pressearchiv > Rheinische Post > 16.04.2018 > Club Raffelberg rutscht auf den letzten Platz ab...
Logo Rheinische Post

Club Raffelberg rutscht auf den letzten Platz ab

Rheinische Post vom 16.04.2018 / Lokaler Sport

Nach dem Spiel flossen die Tränen. Nicht am Samstag, zu klar war das 0:7 (0:2) gegen den Club an der Alster. Doch das 2:3 (0:2) des Club Raffelberg einen Tag später gegen den Berliner HC war ein Schlag in die Magengrube. Exakt 21 Sekunden fehlten den Duisburgerinnen, um wenigstens einen Punkt mitzunehmen - und eine ernsthaft bestrittene erste Hälfte, um als Siegerinnen das Feld zu verlassen. "So ein 0:7 ist einfacher zu verkraften. Da weißt du, dass du schlechter warst′, sagte Trainerin Susi Wollschläger, deren Team nun auf den letzten Platz der 1. Hockey-Bundesliga der ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Club Raffelberg rutscht auf den letzten Platz ab erschienen in Rheinische Post am 16.04.2018, Länge 428 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Club Raffelberg rutscht auf den letzten Platz ab
Quelle: Rheinische Post Online-Archiv
Ressort: Lokaler Sport
Datum: 16.04.2018
Wörter: 428
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Hockey , Berlin
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH