Pressearchiv > Rheinische Post > 28.10.2016 > Ein Kino für den Duisburger Norden...
Logo Rheinische Post

Ein Kino für den Duisburger Norden

Rheinische Post vom 28.10.2016 / Lokales

Niederrhein Seit 14 Jahren steht das Hamborner Hallenbad leer. Vor vier Jahren wurde die Rhein-Ruhr-Halle endgültig geschlossen. Beide Immobilien prägen zusammen mit der angrenzenden Zinkhüttensiedlung das Bild an der Abfahrt der A 59 in Marxloh. Es ist derzeit ein hässliches Bild. Denn Bad wie Halle fallen zusehends in sich zusammen. Und in der Siedlung stehen mehr Wohnungen leer als bewohnt sind. Es wird Zeit, dass sich dort was tut, sind Bürger wie Stadt einig. Grund für den Verfall ist, dass noch bis vor wenigen Monaten geplant war, auf dem Areal ein Factory Outlet Center zu bauen. Davon rückte bekanntlich die ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Ein Kino für den Duisburger Norden erschienen in Rheinische Post am 28.10.2016, Länge 477 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Ein Kino für den Duisburger Norden
Quelle: Rheinische Post Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 28.10.2016
Wörter: 477
Preis: 2,14 €

Alle Rechte vorbehalten. © Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH