Pressearchiv > Rheinische Post > 11.06.2016 > Neubau der Werner-Jaeger-Halle ist noch im Rennen...
Logo Rheinische Post

Neubau der Werner-Jaeger-Halle ist noch im Rennen

Rheinische Post vom 11.06.2016 / Lokales

Nettetal Nach knapp zwei Stunden fiel die Entscheidung, dass noch nichts entschieden wird: Die Zukunft der sanierungsbedürftigen Werner-Jaeger-Halle ist weiter offen. Zumindest bis zum Herbst. Dann nämlich soll die Berliner ÖPP Deutschland AG ihr Konzept vorlegen, welches Modell nach ihrer Analyse das wirtschaftlich vernünftigste ist: Grundsanierung oder Abriss und Neubau. Das beschlossen am Donnerstag im Rathaus in einer gemeinsamen Sondersitzung die Ausschüsse für Kultur und Städtepartnerschaften sowie für Schule und Sport. Einstimmig. Diese zwei Stunden fallen kaum ins Gewicht angesichts der anderthalb Jahre, in denen nun schon diskutiert und beraten wird über die Werner-Jaeger-Halle, die auch Aula des Werner-Jaeger-Gymnasiums und ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Neubau der Werner-Jaeger-Halle ist noch im Rennen erschienen in Rheinische Post am 11.06.2016, Länge 464 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Firmen: ÖPP Deutschland AG
Beitrag: Neubau der Werner-Jaeger-Halle ist noch im Rennen
Quelle: Rheinische Post Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 11.06.2016
Wörter: 464
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Städtebau , ÖPP Deutschland AG, Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH