Traktorfahrer mit ungebremstem Anhänger unterwegs

Rheinische Post vom 20.01.2016 / Lokales

Polizisten ziehen landwirtschaftliches Gespann aus Verkehr. Zu den zahlreichen Mängeln gehört ein platter Reifen. Mettmann (dd) Gestern Morgen kontrollierten ein Polizeikradfahrer und ein als Spezialist für den Schwerlastverkehr besonders ausgebildeter Kollege vom Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde gemeinsam einen 52-jährigen Traktorfahrer aus Mettmann, der mit einem land- und forstwirtschaftlichem Gespann den "Südring" der Kreisstadt befuhr. Schon bei der Fahrt hinter dem aus Traktor und Anhänger bestehenden Lastzug, hatten die Beamten Auffälligkeiten an dem Gespann festgestellt, die Anlass zur Kontrolle gaben. So fehlte am Heck des Anhängers beispielsweise die vorgeschriebene Kennzeichnung. Außerdem schienen die Reifen an der Hinterachse auffallend stark belastet zu ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Traktorfahrer mit ungebremstem Anhänger unterwegs
Quelle: Rheinische Post Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 20.01.2016
Wörter: 316
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING