Pressearchiv > Rheinische Post > 20.01.2016 > Sepa-Regeln auch für Privatkunden...
Logo Rheinische Post

Sepa-Regeln auch für Privatkunden

Rheinische Post vom 20.01.2016 / Lokal

Ab 1. Februar werden keine Überweisungen nach altem Muster angenommen (abu) Die Sparkassen und Banken machen darauf aufmerksam, dass die Sepa-Übergangsfrist für Privatkunden zum 31. Januar endet. Ab 1. Februar dürfen Überweisungen, Daueraufträge und Lastschriften nur noch mit der internationalen Kontonummer IBAN erfolgen. "Alle Zahlungen im alten Verfahren - also nur mit Bankleitzahl und Kontonummer - dürfen wir dann nicht mehr akzeptieren", sagt Marcus Haefs, Mitarbeiter PR und Medien bei der Sparkasse Neuss. "Vor allem ältere Kunden nutzen gerne noch das alte Verfahren. Das ist ab 1. Februar aber nicht mehr möglich." Mit der Umstellung wird der Zahlungsverkehr europaweit ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Sepa-Regeln auch für Privatkunden erschienen in Rheinische Post am 20.01.2016, Länge 293 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Sepa-Regeln auch für Privatkunden
Quelle: Rheinische Post Online-Archiv
Ressort: Lokal
Datum: 20.01.2016
Wörter: 293
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Bankgebühr und Konto , Elektronischer Zahlungsverkehr , Kunde , Banken & Kreditinstitute
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH