Pressearchiv > Rheinische Post > 20.01.2016 > Geschäftsleute machen sich Sorgen...
Logo Rheinische Post

Geschäftsleute machen sich Sorgen

Rheinische Post vom 20.01.2016 / Lokales

Dinslaken (za) Weniger Parkraum, keine direkte Zufahrt - das würde nicht nur Bahnfahrer in Dinslaken ärgern. Auf der Ostseite des Vorplatzes liegen beispielsweise ein Restaurant und eine Apotheke. Mit Sorgen blickt man hier auf die Pläne der Stadt. "Das ist geschäftsschädigend", fasst Karola Norden zusammen, welche Folgen das Bauvorhaben hätte. "Leute, die auf einen Stock, auf Gehilfen angewiesen sind, können jetzt direkt vor die Tür fahren. Sie meiden wegen der Parkplatzsituation bewusst die Innenstadt und kommen hierher", sagt die Mitarbeiterin der Bahnhof Apotheke. "Hier müssen auch Mütter mit Kinderwagen parken, die oben in die Praxis möchten." Dass der ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Geschäftsleute machen sich Sorgen erschienen in Rheinische Post am 20.01.2016, Länge 284 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Geschäftsleute machen sich Sorgen
Quelle: Rheinische Post Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 20.01.2016
Wörter: 284
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Gastronomie , Städtebau , Ernährung , Stadt
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH