Pressearchiv > Rheinische Post > 20.01.2016 > DGB informiert Pendler über Mindestlohn...
Logo Rheinische Post

DGB informiert Pendler über Mindestlohn

Rheinische Post vom 20.01.2016 / Lokales

Info-Aktion: Die Gewerkschafter des Kreisverbandes haben Anfang der Woche allein in Kleve am Bahnhof 400 Frühstücksbeutel und eine Mindestlohn-Broschüre verteilt. kreis kleve (RP) Einen großen Erfolg nennt der Vorsitzende des DGB-Kreisverbandes Kleve, Rolf Wennekers, die Einführung des gesetzlichen Mindestlohns. Ein Jahr nach dessen Einführung informierten Gewerkschafter an den Bahnhöfen in ganz Nordrhein-Westfalen Berufpendler zu den Auswirkungen des Mindestlohns. Ein Jahr Mindestlohn: Seit dem 1. Januar 2015 erhalten Arbeitnehmer in Deutschland mindestens 8,50 Euro pro Stunde. Fast zehn Jahre hatten die Gewerkschaften dafür gekämpft. Zeit, auf die Erfolge hinzuweisen und sich mit den Argumenten der Kritiker auseinanderzusetzen. Zeit ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

DGB informiert Pendler über Mindestlohn erschienen in Rheinische Post am 20.01.2016, Länge 241 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: DGB informiert Pendler über Mindestlohn
Quelle: Rheinische Post Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 20.01.2016
Wörter: 241
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Zeitarbeit , Sozialpolitik , Löhne und Gehälter , Demonstration
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH