Pressearchiv > Rheinische Post > 20.01.2016 > CDU-Fraktionschef übernimmt Verantwortung für Bünd...
Logo Rheinische Post

CDU-Fraktionschef übernimmt Verantwortung für Bündnis-Panne

Rheinische Post vom 20.01.2016 / Lokales

von Peter Korn Leverkusen Einen Tag nach der Sitzung des Leverkusener Stadtrats haben sich CDU und Grüne gestern intensiv darum bemüht, ihre Antrags-Panne nicht in einen offenen Streit ausarten zu lassen. In der Sitzung war ein wenige Tage zuvor noch als "gemeinsam" veröffentlichter Antrag von CDU, OP Plus und Grünen, beim Neubau der Leverkusener Rheinbrücke auf zusätzliche Fahrspuren zu verzichten und das neue Bauwerk lediglich um Standstreifen zu verbreitern, von zweien der drei Partner zurückgezogen worden. Lediglich Grünen-Fraktionschefin Roswitha Arnold vertrat den Vorstoß noch im Rat. "Das war eine Kommunikation-Panne, die ich auf meine Kappe nehme", sagte Thomas Eimermacher, F ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

CDU-Fraktionschef übernimmt Verantwortung für Bündnis-Panne erschienen in Rheinische Post am 20.01.2016, Länge 487 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: CDU-Fraktionschef übernimmt Verantwortung für Bündnis-Panne
Quelle: Rheinische Post Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 20.01.2016
Wörter: 487
Preis: 2,14 €

Alle Rechte vorbehalten. © Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH