Pressearchiv > Rheinische Post > 20.01.2016 > Bergmann: Ministerin verzögert Forensik-Neubau...
Logo Rheinische Post

Bergmann: Ministerin verzögert Forensik-Neubau

Rheinische Post vom 20.01.2016 / Lokales

Von Matthias GRass Bedburg-Hau Die unendliche Geschichte des Neubaus für die alten forensischen Stationen in der LVR-Klinik Bedburg-Hau geht in die nächste Runde. Immerhin hat der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW das "Verfahren für die Vergabe der Projektsteuerungsleistung" für den Neubau angestoßen. "Dieses Verfahren soll im März 2016 abgeschlossen sein", antwortet jetzt NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Grüne) auf eine Kleine Anfrage des Kreis Klever Landtagsabgeordneten Günther Bergmann (CDU). Angestoßen sei auch das Verfahren für die Vergabe der Generalplanung, so die Ministerin weiter. Beginn der Bauarbeiten soll im Frühjahr 2018 sein, nachdem im Sommer 2016 die Beauftragung des Generalplaners erfolgt ist, "so dass ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Bergmann: Ministerin verzögert Forensik-Neubau erschienen in Rheinische Post am 20.01.2016, Länge 211 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Bergmann: Ministerin verzögert Forensik-Neubau
Quelle: Rheinische Post Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 20.01.2016
Wörter: 211
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Öffentlicher Auftrag , Städtebau , Nordrhein-Westfalen
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH