55 Hundehaufen auf 700 Metern

Rheinische Post vom 20.01.2016 / Lokales

Anwohnern im Krefelder Westen stinkt es: Trotz zahlreicher Hundekotstationen halten viele Hundehalter dort die Regeln nicht ein. Die Bürger fordern den Einsatz von Politessen. Von Sebastian Peters Bürger im Krefelder Westen fordern einen intensiveren Kampf gegen Hundekotsünder: Barbara Mugalu, betroffene Anwohnerin von der Dionysiusstraße, schlägt vor, die Befugnisse der Politessen zu erweitern: "Warum sollen sie nicht auch Hundekotsünder aufspüren?" Generell appelliert Mugalu aber an die Hundehalter: "Es ist unsere Stadt, wir können sie alle etwas lebenswerter machen." Selbst drastische Maßnahmen helfen offenbar nicht im Kampf gegen Hundekot. Barbara Mugalu und ihr Ehemann Oliver Klein haben schon vieles ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: 55 Hundehaufen auf 700 Metern
Quelle: Rheinische Post Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 20.01.2016
Wörter: 441
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING