Wegweiser durch den deutschen Alltag

Rhein-Main-Zeitung vom 02.12.2016, S. 030 / Seitenüberschrift: Frankfurt Ressort: Rhein-Main-Ze

In Deutschland zahlt man die Miete in der Regel nicht in bar. Einen Kühlschrank vom Sperrmüll darf man nicht einfach wegnehmen und zu Geld machen. Solche Regeln will die Stadt Zuwanderern jetzt auf einfache Art vermitteln. Von Martin Ochmann In der aktuellen Diskussion über Flüchtlinge aus Syrien, Afrika oder Afghanistan wird derzeit oft übersehen, dass ein Großteil der Menschen, die nach Frankfurt kommen, nicht aus diesen Ländern stammen, sondern EU-Bürger sind. Im Jahr 2014 seien 58 Prozent aller in Frankfurt gezählten ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Asyl , Ausländer , Stadt , Hessen
Beitrag: Wegweiser durch den deutschen Alltag
Quelle: Rhein-Main-Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Frankfurt Ressort: Rhein-Main-Ze
Datum: 02.12.2016
Wörter: 576
Preis: 4,68 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING