Mit Spikes und glitzernden Lampen

Rhein-Main-Zeitung vom 02.12.2016, S. 042 / Seitenüberschrift: Rhein-Main - WIESBADEN - RHEINGA

Erfunden hat das Rhönrad ein Schmied aus der Pfalz. Das war 1928. Heute ist ein kleiner Betrieb aus Taunusstein Weltmarktführer. Und die erfolgreichsten Vereine in der Sportart kommen auch von dort. Von Oliver Bock Der harte Stahl biegt sich scheinbar mühelos. Drei Walzen und ihr Druck von 40 bar genügen völlig, um ein fast sechs Meter langes und schnurgerades Stahlrohr in wenigen Minuten kreisrund zu verformen. Es ist der erste Schritt, um aus einem rohen Werkstück mit drei Millimeter Wandstärke ein ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Mit Spikes und glitzernden Lampen
Quelle: Rhein-Main-Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Rhein-Main - WIESBADEN - RHEINGA
Datum: 02.12.2016
Wörter: 706
Preis: 4,68 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING