Es glitzert hauchdünn // Der Weg vom Granulat zum zarten Blättchen // An den Händen würde es kleben bleiben

Nürnberger Nachrichten vom 24.12.2016 / 3 an W eihnachten

Als das berühmte Bolschoi-Theater in Russlands Hauptstadt Moskau vor einigen Jahren renoviert wurde, kam ein nicht unwesentlicher Beitrag aus Schwabach. Fünf Kilo Blattgold aus Franken lassen den großen Saal des Theaters seitdem glänzen. In Versailles, wo die Könige von Frankreich residierten, kratzen heute Touristen ihr persönliches Erinnerungsstück von den Wänden: Schwabacher Blattgold. Der Goldene Reiter in Dresden, die Fackel der Freiheitsstatue in New York, der Leibniz-Keks am Bahlsen-Stammhaus in Hannover, das Gipfelkreuz auf Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze - überall ist Gold aus der Stadt verarbeitet, die noch immer als Weltzentrum des Goldschlagens gilt, also der Verarbeitung des kostbaren Rohstoffs ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Edelmetall, NORIS BLATTGOLD GMBH
Beitrag: Es glitzert hauchdünn // Der Weg vom Granulat zum zarten Blättchen // An den Händen würde es kleben bleiben
Quelle: Nürnberger Nachrichten Online-Archiv
Ressort: 3 an W eihnachten
Datum: 24.12.2016
Wörter: 1260
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Nürnberger Presse

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING