Falscher Syrer Franco A. ist wieder auf freiem Fuß

Nordkurier vom 30.11.2017 / Politik & Wirtschaft

Karlsruhe. Es war einer der spektakulärsten Kriminalfälle dieses Jahres und es ist auch einer, in dem es besonders viele offene Fragen gibt - und das will in Zeiten von Terror-Fahndungspannen, NSU und Cyberkriminalität schon etwas heißen. Die Geschichte, die bisher über Oberleutnant Franco A. erzählt wurde, geht so: Der Bundeswehr-Soldat soll rechtsextrem sein und Anschläge geplant haben. Er soll mehrere Waffen illegal besessen und unter anderem in einem geheimen Versteck am Flughafen von Wien deponiert haben. Außerdem hatte sich der Deutsche, der sich in seiner Masterarbeit an einer Bundeswehr-Hochschule über die " Durchmischung der Völker Europas" beklagte, als Flüchtling registriert. O ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Asyl, Kriminalität, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Falscher Syrer Franco A. ist wieder auf freiem Fuß
Quelle: Nordkurier Online-Archiv
Ressort: Politik & Wirtschaft
Datum: 30.11.2017
Wörter: 480
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Kurierverlags GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING