Christian Schmidt wird nach Glyphosat-Votum bedroht

Nordkurier vom 30.11.2017 / Politik & Wirtschaft

Berlin/München. Nach seiner umstrittenen Zustimmung zur weiteren Zulassung des Unkrautgifts Glyphosat wird Agrarminister Christian Schmidt (CSU) bedroht. Es sei eine " hohe Anzahl von groben Beleidigungen und auch Drohungen" in seinem Büro eingegangen, sagte eine Ministeriumssprecherin am Mittwochabend. " Da sich ein großer Teil davon auf seine persönliche Facebook-Seite konzentrierte, wurde die Seite inzwischen vom Netz genommen." Mitarbeiter von Schmidts Wahlkreisbüros sagten, es lägen " Drohungen gegen Leib und Leben" gegen den CSU-Politiker und seine Angehörigen vor. Der Minister hatte am Montag gegen Absprachen in der geschäftsführenden Bundesregierung und den Willen der SPD in Brüssel für die verlängerte Zulassung ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Innenpolitik und Staat, Wirtschaft und Konjunktur, Umwelt, Schmidt, Christian (Politiker, CSU)
Beitrag: Christian Schmidt wird nach Glyphosat-Votum bedroht
Quelle: Nordkurier Online-Archiv
Ressort: Politik & Wirtschaft
Datum: 30.11.2017
Wörter: 376
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Kurierverlags GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING