Beim Breitband-Ausbau steckt der Teufel im Detail

Nordkurier vom 30.11.2017 / Vorpommern Kurier

Vorpommern. Schnelles Internet für alle bis 2018 - als die Bundesregierung dies vor gut vier Jahren ankündigte, hat man die Rechnung aufgemacht, ohne die eigene Bürokratie und ohne die aktuelle wirtschaftliche Situation zu bedenken. Allein im Landkreis Vorpommern-Greifswald sollen für den Ausbau des notwendigen Breitband-Netzes insgesamt 216 Millionen ausgegeben werden. Und da die Sache mit dem Geld offenbar kein Problem ist, sollte die Sache schnell über die Bühne gehen. Doch davon kann keine Rede sein. Noch nicht ein Meter Glasfaserkabel ist verlegt worden - und darüber sind die Menschen in den Dörfern frustriert. Wer ist dafür verantwortlich? Die Kreisverwaltung weist ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Verkabelung, Internet, Telekommunikation, Arbeit und Sozialstaat
Beitrag: Beim Breitband-Ausbau steckt der Teufel im Detail
Quelle: Nordkurier Online-Archiv
Ressort: Vorpommern Kurier
Datum: 30.11.2017
Wörter: 536
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Kurierverlags GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING