Debatte um Werft-Bürgschaften: Die Linke fordert Hilfe für Zulieferer

Nordkurier vom 06.10.2017 / Mecklenburg-Vorpommern

Schwerin. Die Linksfraktion im Landtag dringt auf eine rasche Änderung des Werftenförderungsgesetzes, damit auch heimische Zulieferer von staatlichen Hilfen profitieren können. " Die Landesregierung hat offenbar ausschließlich die Werften im Blick. Wenn sich das nicht schleunigst ändert, dann werden viele Chancen, die sich mit den MV Werften ergeben, nicht genutzt werden können" , erklärte der Linken-Politiker Torsten Koplin am Donnerstag nach einem Expertengespräch im Wirtschaftsausschuss. Dabei hätten Vertreter des maritimen Zuliefererverbundes SPD und CDU deutlich vor Augen geführt, dass die derzeit gültigen Förderregeln die Entwicklung der maritimen Industrie insgesamt bremse. Als Reaktion auf die Pleite der P+S Werften, die den ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Subvention, Schiff, Industriepolitik, Innenpolitik und Staat
Beitrag: Debatte um Werft-Bürgschaften: Die Linke fordert Hilfe für Zulieferer
Quelle: Nordkurier Online-Archiv
Ressort: Mecklenburg-Vorpommern
Datum: 06.10.2017
Wörter: 269
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Kurierverlags GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING