Erneuter Gesellschafterwechsel steht bei PCK Raffinerie an

Nordkurier vom 21.01.2017 / Uckermark Kurier am Wochenende

Schwedt. Den traditionellen Neujahrsempfang des uckermarkweit größten Unternehmens nutzte Wulf Spitzley, der Geschäftsführer der PCK Raffinerie GmbH am Donnerstagabend, um die Gäste zu informieren, dass der Ölkonzern VARO (Schweiz) die Anteile von Shell kaufen will. Shell hält 37,5 Prozent der Anteile der Raffinerie. Für PCK bedeute das vor allem im IT-Bereich eine Menge Arbeit, die Software müsse auf den VARO-Konzern umgestellt werden. Eine ähnliche Umstellung auf Rosneft hätte das Unternehmen Ende vergangenen Jahres aber reibungslos gemeistert, erklärte Spitzley. Mit der Übernahme-Mehrheit durch die Russen ändere sich für den Standort Schwedt nichts. " Weder bei den Sicherheitsstandards, noch bei unserem ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Royal Dutch Shell plc., Den Haag, PCK Raffinerie GmbH, Schwedt/Oder, Rosneft, Moskau, PCK Raffinerie GmbH
Beitrag: Erneuter Gesellschafterwechsel steht bei PCK Raffinerie an
Quelle: Nordkurier Online-Archiv
Ressort: Uckermark Kurier am Wochenende
Datum: 21.01.2017
Wörter: 443
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Kurierverlags GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING