Pressearchiv > Neue Westfälische > 03.05.2018 > Stärkung für Standort Lintorf...
Logo Neue Westfälische

Stärkung für Standort Lintorf

Neue Westfälische vom 03.05.2018 / Lübbecke

Pr. Oldendorf/Bad Essen-Lintorf/Dissen (sap/dpa). Mit großer Erleichterung haben die Beschäftigten des Feinkostherstellers Homann auf die Rettung der Standorte Dissen und Lintorf reagiert. Homann hatte wie berichtet auf einer Belegschaftsversammlung bekannt gegeben, dass es nun doch keine Verlagerung der Produktion ins sächsische Leppersdorf geben soll, sondern dass bestehende deutsche Standorte weiter geführt werden - und damit auch die Werke im Landkreis Osnabrück. Das Lintorfer Werk soll sogar ausgebaut werden. Demnach übernimmt das Werk nahe der Landesgrenze die Dressingproduktion aus Dissen. Hier soll sich die Mitarbeiterzahl so von aktuell 200 auf voraussichtlich rund 350 erhöhen. Dafür werde die Belegschaft am Standort Dissen ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Stärkung für Standort Lintorf erschienen in Neue Westfälische am 03.05.2018, Länge 355 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,14 €

Metainformationen

Beitrag: Stärkung für Standort Lintorf
Quelle: Neue Westfälische Online-Archiv
Ressort: Lübbecke
Datum: 03.05.2018
Wörter: 355
Preis: 2,14 €
Schlagwörter: Rationalisierung und Sanierung , Arbeitsplatzabbau , Standort , Auslandsinvestition nach Land
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co KG