kompakt

Neue Westfälische vom 04.05.2017 / Politik

Clere verlässt die Börse Die Berliner Clere AG, die aus der Bad Oeynhausener Balda AG hervorgegangen ist, verschwindet von der Börse. Dies habe der Vorstand beschlossen, teilte Clere mit. Der mit 33,2 Prozent beteiligte Großaktionär Elector will den freien Aktionären nun ein Kaufangebot für ihre Aktien machen. Das operative Geschäft mit Kunststoffteilen hatte 2016 die italienische Stevanato-Gruppe übernommen. Clere will in Erneuerbare Energien investieren. Boss verbessert Der Modekonzern Hugo Boss hat im ersten Quartal Umsatz- und Gewinnsteigerungen verbucht. " Ich bin überzeugt, dass wir nach diesem Jahr der Stabilisierung wieder profitabel und nachhaltig wachsen werden" , sagt Konzernchef Mark ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Anlagetipp-Aktie, Balda Aktiengesellschaft, COMMERZBANK Aktiengesellschaft, Fresenius SE
Beitrag: kompakt
Quelle: Neue Westfälische Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 04.05.2017
Wörter: 443
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING