Landmaschinenhersteller Claas trennt sich von Gießerei

Neue Westfälische vom 10.05.2016 / Politik

Von Ludger Osterkamp Gütersloh. Wie aus einem Guss lief das Geschäft schon länger nicht mehr. Jetzt ziehen die Familien Claas und der Harsewinkeler Landmaschinenhersteller Claas KGaA die Konsequenzen: Sie verkaufen ihre Gießerei. Die Christophorushütte in Blankenhagen und die beiden weiteren Hütten der Claas Guss GmbH bekommen damit neue Eigentümer: Die Gesellschafter der Ergocast GmbH mit Sitz in rheinland-pfälzischen Jünkerath. Sie werden das Unternehmen, eine eigenständige Gesellschaft, in Procast Guss GmbH umbenennen. Die 400 Mitarbeiter von Claas Guss, darunter die 200 in Gütersloh, wurden während einer Belegschaftsversammlung, beziehungsweise per Videokonferenz informiert. Wie Claas-Sprecher Wolfram Eberhardt sagte, seien Standortschließungen oder der Abbau von ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Agrarwirtschaft, Mergers & Acquisitions M & A, Auslandsinvestition nach Land, Arbeit und Sozialstaat
Beitrag: Landmaschinenhersteller Claas trennt sich von Gießerei
Quelle: Neue Westfälische Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 10.05.2016
Wörter: 354
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING