Ein Viertel leidet unter Baustellen

Neue Westfälische vom 15.07.2015 / Bielefeld

Mitte. Traurig sitzt Irene Betto in der Eisdiele Venezia. In der Urlaubszeit wird weniger Eis gekauft, erst recht wenn es regnet. Doch jetzt trüben zusätzlich die Straßensperrungen vor ihrer Tür an der August-Bebel-Straße das Geschäft. Drei Großbaustellen lähmen das Viertel zwischen Niederwall und Teutoburger Straße. " Die Leute wissen nicht, wie sie hierher kommen sollen" , sagt Lonni Rottschäfer, die in der Fleischerei Niehage bedient: " Es ist schon schlimm." Die Stammkunden aus dem Viertel kommen auch so, aber Kunden, die die August-Bebel-Straße mit dem Auto fahren und dort zu Mittag essen, bleiben aus. Bestimmt 20 Prozent weniger Umsatz ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Straßenplanung, Kraftfahrzeug, Städtebau, Stadtverkehr
Beitrag: Ein Viertel leidet unter Baustellen
Quelle: Neue Westfälische Online-Archiv
Ressort: Bielefeld
Datum: 15.07.2015
Wörter: 817
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING