Pressearchiv > Mitteldeutsche Zeitung > 13.07.2018 > Einwanderer als Chance...
Logo Mitteldeutsche Zeitung

Einwanderer als Chance

Mitteldeutsche Zeitung vom 13.07.2018 / TS

VON ALEXANDER SCHIERHOLZ HALLE/HETTSTEDT/MZ - Zuwanderung kann helfen, den Bevölkerungsschwund in ländlichen Regionen abzubremsen. Zu diesem Schluss kommt eine Untersuchung des Sozialwissenschaftlichen Zentrums der Uni Halle (ZSH), für die Bürger in Eisleben und Hettstedt (Mansfeld-Südharz) rund um Abwanderung und Migration befragt wurden. Demnach hat Hettstedt entgegen dem Trend die Einwohnerzahl seit 2015 annähernd halten können. "Zu dieser Konsolidierung haben maßgeblich Einwanderer beigetragen", sagte der Soziologe Andreas Siegert vom ZSH. Mansfeld-Südharz ist der am stärksten von Bevölkerungsrückgang betroffene Landkreis in Sachsen-Anhalt. Auch in Hettstedt ist die Einwohnerzahl seit 1990 stark gesunken, von 22 000 auf 14 500. Nach Daten des Statistischen Landesamtes, a ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Einwanderer als Chance erschienen in Mitteldeutsche Zeitung am 13.07.2018, Länge 496 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Einwanderer als Chance
Quelle: Mitteldeutsche Zeitung Online-Archiv
Ressort: TS
Datum: 13.07.2018
Wörter: 496
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Asyl , Bevölkerung , Ausländischer Arbeitnehmer , Kommunalwesen
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Neven DuMont Haus