Bedrohte Tierart

Mitteldeutsche Zeitung vom 17.07.2014 / WFS

Die Elster-Luppe-Aue liegt zwischen Halle, Leipzig und Merseburg. Der Naturschutzbund Sachsen-Anhalt möchte hier eine 65 000 Quadratmeter große Fläche erwerben. Der Quadratmeter kostet 15 Cent. Dieses einmalige Biotop soll der Rotbauchunke ebenso zugutekommen wie gefährdeten Arten wie Zwergtaucher, Rohrweihe, Wasserralle, Drosselrohrsänger, Sperbergrasmücke, Neuntöter oder Knoblauchkröte. Spenden gehen an den Nabu Sachsen-Anhalt, Volksbank Magdeburg, IBAN: DE48 8109 3274 0001 6653 16, BIC: GENODEF1MD1, Stichwort "Rotbauchunke". Die Rotbauchunke ist vom Aussterben bedroht. Früher gab es zwischen Elster und Luppe herrliche Flussauen. Durch die Begradigung der Flüsse, Abholzung, Autobahnbau und die Absenkung des Grundwassers sowie den Kohleabbau ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Agrarwirtschaft und Ernährung, Naturschutz, Volksbank Magdeburg eG, Sachsen
Firmen: Volksbank Magdeburg eG
Beitrag: Bedrohte Tierart
Quelle: Mitteldeutsche Zeitung Online-Archiv
Ressort: WFS
Datum: 17.07.2014
Wörter: 222
Preis: 2.46 €
Alle Rechte vorbehalten. © Neven DuMont Haus

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING