Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 12.06.2021 > Der Küchenchef, den ein Pflegeheim prägteKönigsber...
Logo Hamburger Morgenpost

Der Küchenchef, den ein Pflegeheim prägteKönigsberger Klopse mit Salzkartoffeln und eingelegter Roter Bete

Hamburger Morgenpost

VON MARINA HÖFKER Manchmal dauert es eine ganze Weile, bis man irgendwo ankommt. Diese Erfahrung hat auch Jan Bronsert gemacht: Er ist Küchenchef im "ÜberQuell" und hat dort nach vielen Stationen in der Gastronomie endlich seinen Platz gefunden. Trotzdem hat ihn die Zeit davor sehr geprägt - vor allem die Erfahrungen als Küchenchef in einem Pflegeheim. Dass Bronsert überhaupt in der Gastro-Branche gelandet ist, hat sich eher zufällig ergeben. "Eigentlich wollte ich einen handwerklichen Beruf lernen und Maurer, Maler oder Tischler werden", sagt Jan Bronsert. Doch wo die Lehrstellen in Norddeutschland knapp waren, fehlten sie an anderer Stelle in Österreich: Das ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Der Küchenchef, den ein Pflegeheim prägteKönigsberger Klopse mit Salzkartoffeln und eingelegter Roter Bete erschienen in Hamburger Morgenpost am 12.06.2021, Länge 820 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Der Küchenchef, den ein Pflegeheim prägteKönigsberger Klopse mit Salzkartoffeln und eingelegter Roter Bete
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 12.06.2021
Wörter: 820
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Lebensmittel , Gastronomie , Kochen , Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH