Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 08.06.2021 > Hausärzte sagen: "Der Ton wird rauer"...
Logo Hamburger Morgenpost

Hausärzte sagen: "Der Ton wird rauer"

Hamburger Morgenpost

VON STEPHANIE LAMPRECHT Gestern endete die Priorisierung bei Covid-19-Impfungen, jetzt dürfen alle um Termine kämpfen. Gleichzeitig wird der Impfstoff weiter verknappt, weil der Bund Millionen Dosen für die Impfung von Jugendlichen hortet. Für Hausarztpraxen bedeutet das: eine Welle von Anrufen und Mails - und zunehmend genervte Patienten. "Es ist natürlich eine enorme Belastung, dieser Anzahl an Anfragen und dem teilweise bestehenden Unverständnis, jetzt nicht gleich dran zu sein, ausgesetzt zu sein", so Dr. Jana Husemann, Vorsitzende des Hamburger Hausärzteverbandes, zur MOPO: "Der Ton wird rauer." Viele Praxen haben sogar schon ihre Warteliste geschlossen. Den Impf-Frust der Patienten bekommen die medizinischen ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Hausärzte sagen: "Der Ton wird rauer" erschienen in Hamburger Morgenpost am 08.06.2021, Länge 422 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Hausärzte sagen: "Der Ton wird rauer"
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 08.06.2021
Wörter: 422
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Gesundheitswesen , Krankheit , Arzneimittel , Digitale Gesundheitsdienste
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH