Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 04.06.2021 > Reedereien kehren Hamburg den Rücken...
Logo Hamburger Morgenpost

Reedereien kehren Hamburg den Rücken

Hamburger Morgenpost

VON TILL STOPPENHAGEN Unternehmen im Hamburger Hafen sind auf Zinne: Die Abfertigung von Containerschiffen am Eurogate-Terminal dauert ihnen zu lange. Nun lassen die Reedereien Maersk und MSC als Konsequenz einige Schiffe in anderen Häfen abfertigen. Sind die Hafenarbeiter mit ihren Forderungen nach mehr Geld schuld? Die "MSC Leanne" und die "MSC Kalina" sollen ihre Ladung in Wilhelmshaven statt in Hamburg löschen lassen, schrieben Maersk und MSC, die als "2M" zusammenarbeiten und sich Transportkapazitäten teilen, ihren Kunden am 31. Mai: "Da sich die Situation im Hamburger Hafen in den vergangenen Tagen nicht gebessert hat und es starke Kapazitätskürzungen im Inlandsnetz gibt, haben ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Reedereien kehren Hamburg den Rücken erschienen in Hamburger Morgenpost am 04.06.2021, Länge 432 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Reedereien kehren Hamburg den Rücken
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 04.06.2021
Wörter: 432
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Schifffahrt , Tarifpolitik , Logistik , Strukturpolitik
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH