Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 04.06.2021 > Löw hängt an der Dreierkette...
Logo Hamburger Morgenpost

Löw hängt an der Dreierkette

Hamburger Morgenpost

VON MANUEL BONKE UND PHILIPP KESSLER Jogi Löw nutzte den Tag nach dem 1:1 gegen Dänemark, um den Kopf frei zu bekommen. Der Bundestrainer schwang sich noch während des Regenerations-Training seiner Spieler auf sein Ducati-E-Bike und radelte los. Erst machte er einen kurzen Abstecher ins Seefelder Ortszentrum, wo ihn viele ungläubige Blicke der Passanten trafen: "War das der Jogi?" Ja, war er - und zwar ganz ohne Bodyguard. Darum wählte Löw eine weniger stark frequentierte Route den Gschwandtkopf hinauf und auf der anderen Seite an der Sport Alm vorbei wieder hinunter in Richtung Mannschaftshotel in Mösern. Bleibt nur zu ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Löw hängt an der Dreierkette erschienen in Hamburger Morgenpost am 04.06.2021, Länge 467 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Löw hängt an der Dreierkette
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 04.06.2021
Wörter: 467
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Fußball , Veranstaltung , Löw, Joachim, Dänemark
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH